Рейтинг@Mail.ru
Русский

Rose Steinmark

Aus dem Programmarchiv „Guten Abend!“


Liebe Landsleute,

Ich freue mich, Ihnen mitzuteilen, dass es nach vielen Jahren endlich gelungen ist, einige Dokumentationen aus dem Archiv der deutschen Fernsehradaktion Kasachstans „Guten Abend!“ zu digitalisieren. Dank der Firma „Monolith“ aus Paderborn und Frau Doktor Helene Frank, ist der Traum, meinen ehemaligen Zuschauern und Interessenten einige Streifen aus unserem russlanddeutschen kulturellen Erbe vorzustellen, in Erfüllung gegangen. Die ersten Dokumentationen liegen bereits vor.

„Sonnenspuren“ – unter diesem Titel präsentierte „Guten Abend“ Ende der 90er fünf Filme, die dem Schaffen unserer russlanddeutschen Autoren gewidmet sind. Die Dokumentationen sind in engster Zusammenarbeit mit dem russlanddeutschen Schriftsteller, Kritiker und Übersetzer Gerold Belger und den Schauspielern des Deutschen Theaters in Kasachstan entstanden und bieten einmalige Bilder aus unserer gemeinsamen Geschichte.


1. Nelly Wacker (1919-2006), russlanddeutsche Lyrikerin, Schriftstellerin, Autorin zahlreicher literaturkritischer Artikel über das Schaffen russlanddeutscher Schriftsteller, ihre Gedichte wurden in die russische, kasachische, udmurtische Sprachen übersetzt. Mitglied des Schriftstellerverbandes der UdSSR (1973).

Länge: 24 Minuten

2. Nora Pfeffer (1919-2012), russlanddeutsche Lyrikerin, Übersetzerin, Nachdichterin, Essayistin, Autorin mehrerer Veröffentlichungen in Russland, Kasachstan und Deutschland. Mitglied des Schriftstellerverbandes der UdSSR (1974).

Länge: 24 Minuten

3. Herbert Henke (1913-1999), russlanddeutscher Lyriker, Prosaschriftsteller, Übersetzer, hinterließ Werke in russischer und deutscher Sprache, ausgezeichnet mit der Ehrenkunde des Obersten Sowjet der Republik Kasachstan.

Länge: 31 Minuten

4. Viktor Heinz (1937-2013), Lyriker, Prosaschriftsteller, Dramatiker, Übersetzer. Mitglied des Schriftstellerverbandes der UdSSR, Forscher der russlanddeutschen Mundarten, schrieb Stücke für das Deutsche Theater in Kasachstan.

Länge: 30 Minuten

5. Friedrich Bolger (1915-1988), russlanddeutscher Autor. Schrieb Skizzen, Schwänke, Dramen in Russisch und Deutsch. übersetzte aus dem Russischen A. Puschkin, Jessenin und Werke zeitgenössischer russischer und kasachischer Dichter.

Länge: 15 Minuten (der Schluss dieses Filmes ist leider nicht erhalten geblieben).


Demnächst sind diese Streifen auf der Internetseite www.wolgadeutsche.net zu sehen.

Bei allen Fragen erteile ich Ihnen gerne ausführlichere Auskunft.

Rose Steinmark,
ehemalige Redakteurin der Sendung „Guten Abend!“ in Kasachstan

Flash-Video: Christian Wiegand, Firma Wiegand GmbH, Lauscha



© Эта страница является неотъемлемой частью сайта GESCHICHTE DER WOLGADEUTSCHEN.