Ёлектронна€ библиотека немцев ѕоволжь€.
 √лавна€    Ѕиблиотека    ‘онд редкой книги    —татьи и публикации    Ѕиблиографи€    ’удожественна€ литература    —тарые газеты    ƒокументы     арты    ¬идеотека  

ALBERT OBHOLZ

MEDIZINISCHE BETREUUNG
DER DEUTSCHEN KOLONISTEN
IN RUSSLAND



Obholz A. Medizinische Betreuung der deutschen Kolonisten in Russland. Ч novum Verlag 2016, Ч 326 S.

ISBN 978-3-95840-167-9

Obholz A. Medizinische Betreuung der deutschen Kolonisten in Russland.

Anschaulich beschreibt Albert Obholz den Werdegang der wissenschaftlichen Medizin und die Anfänge der höheren medizinischen Ausbildung in Russland. Dabei wird die aktive Mitwirkung der Deutschen in der Entwicklung aller Gebiete der Medizin deutlich.

Über 200 Jahre lang wurde die Ausbildung der Ärzte sowie die staatlich organisierte medizinische Betreuung ausschließlich von Ausländern bestritten, von denen die meisten aus Deutschland und dem Baltikum kamen. Ausführlich dargelegt wird die Entwicklung der Ärzte- und Apothekenversorgung in den deutschen Kolonien des Wolgagebiets und Südrusslands.

Ergänzt werden die geschichtlichen Schilderungen durch die Biografien zahlreicher praktizierender Ärzte, Medizin-Dozenten und Gelehrter, die im Wolgagebiet und im Süden Russlands geboren wurden.



Danksagung

Bevor ich Stoff für dieses Buch zu sammeln begann, wandte ich mich über die Internet-Seite ДDie Geschichte der Wolgadeutschen" an die Zeitschrift ДVolk auf dem Weg" und an verschiedene Archive und Vereinigungen, mit der Bitte, mir bibliografische und Archivangaben über die deutschen Ärzte und Apotheker, die wahrend der Zarenzeit im Wolgagebiet und im Schwarzmeergebiet tätig waren, zukommen zu lassen. In diesem Zusammenhang spreche ich einen herzlichen Dank allen aus, die auf meine Bitte reagierten und Interesse an diesem Thema zeigten. Besonders dankbar bin ich folgenden Personen und Vereinigungen:

Х Dr. med. Theo Klein - Ruteshehn (Deutschland)

Х Heinrich Hunger Ч Tübingen (Deutschland)

Х Dr. Viktor Krieger Ч Heidelberg (Deutschland)

Х Dr. Erich Schwezow - Bad Wildbad (Deutschland)

Х Dr. Boris Winterholler Ч Hannover (Deutschland)

Х Dr. Robert Korn Ч Worms (Deutschland)

Х Emma Rische Ч Karlsruhe (Deutschland) für die Übersetzung

Х Dr. Herbert Rische Ч Berlin (Deutschland)

Х Anke Schmidt Ч Bonn (Deutschland) für die Korrektur

Х Viktoria König Ч Berlin (Deutschland)

Х Dimitrij Weber (Deutschland)

Х Sven Lepa Ч Universitätsarchiv Tartu (Estland)

Х Conrad Stoesz - Winnipeg (Kanada)

Х Marcin Hamberg (Polen)

Х Universitätsarchiv Tübingen (Deutschland)

Х Bundesarchiv (Deutschland)

Х Awtonomowa, Vera Petrowna Ч Siedlung Sowjetski (Mariental), Gebiet Saratow (Russland)

Х Adler, Swetlana (Russland)

Х Hochnagel, Viktor Ч Kardien (Russland)

Х Lyssenko, Pawel Herbertowitsch Ч Vorsitzender des Dorfrates Nowowassjugan, Gebiet Tomsk (Russland)

Х Raith, Andrej - Moskau (Russland)

Х Schmidt, Natalia - Kaliningrad (Russland)

Х Staatsarchiv der Stadt Saratow (Russland)

Х Verwaltung des Innenministeriums des Gebiets Tomsk (Russland)

Х Gebietsstandesamt Tomsk (Russland)




Inhaltsverzeichnis

 
Einleitung 9

Kapitel I
Die Rolle der Deutschen bei der
Schaffung der universitären
medizinischen Ausbildung in Russland
14
     A Ч Kaiserliche Universität Moskau 17
     B Ч Die Kaiserliche Militär-Medizinische Akademie (WMA) in Sankt Petersburg 21
     C Ч Die Universität Dorpat (Jurjew, heute Tartu) 24
     C.a Ч Wolgadeutsche Ärzte, die die Universität Dorpat beendeten 25
     D Ч Die Kaiserliche Universität Kasan 32
     D.a Ч Russlanddeutsche Absolventen der Universität, die als Ärzte im Wolgagebiet tätig waren 41
     E Ч Kaiserliche Universität Charkow 44
     E.a Ч Studenten der medizinischen Fakultät Charkow unter den Russlanddeutschen 47
     F Ч Kaiserliche Universität Kiew 54
     G Ч die Kaiserliche Universität Noworossijsk in Odessa 57
     G.a Ч Russlanddeutsche Absolventen der Novorossijski-Universität (Universität Neurusslands) 64
     H Ч Kaiserliche Nikolai-Universität Saratow 69
     H.a Ч Studenten der Medizinischen Fakultät unter den Wolgadeutschen 71

Kapitel II
Medizinische Ausbildung
der Frauen in Russland
81
     A Ч Deutschstämmige Arztinnen in Russlands 84
     B Ч Russlanddeutsche Hörerinnen der medizinischen Kurse der Universität Kasan 88
     C Ч Deutsche Frauen des Wolgagebiets, die den Titel ДWeise Frau" (Hebamme) trugen 90

Kapitel III
Die medizinische Betreuung im
Wolgagebiet zu Zeiten deutscher Kolonien
93
     A Ч Gouvernement Saratow (Karte - Schema und Wappen) 97
     A.a Ч Ärzte, die die deutschen Kolonien des Gouvernements betreuten 101
     B Ч Gouvernement Samara (Karte - Schema und Wappen) 114
     B.a Ч Ärzte, die die deutschen Kolonien des Gouvernements betreuten 116

Kapitel IV
Die medizinische Betreuung im
Wolgagebiet zu Zeiten deutscher Kolonien
139
     A Ч Deutsche Apotheker aus dem Wolgagebiet 141

Kapitel V
Die Medizin der Region
Noworossijsk (Neurussland)
146
     A Ч Gouvernement Cherson 150
     A.a Ч Ärzte und Apotheker, die die deutschen Kolonisten des Gouvernements betreuten 155
     A.b Ч Das Evangelische Krankenhaus Odessa 161
     B Ч Gouvernement Taurien 163
     B.a Ч Ärzte und Apotheker, die die deutschen Kolonien des Gouvernements betreuten 168
     C Ч Gouvernement Jekaterinoslaw 183
     C.a Ч Deutsche Ärzte und Apotheker, die im Gouvernement tätig waren 188
     C.b Ч Ärzte, die die deutschen Kolonien des Gouvernements betreuten 193
     C.c Ч Die medizinische Betreuung in den Mennoniten-Kolonien 195

Kapitel VI
Nationalität und Tätigkeitsart der Ärzte,
die die deutschen Kolonien betreuten
199

Kapitel VII
Biografien deutscher Ärzte, die im Wolgagebiet
oder in Südrussland geboren wurden
204
     A Ч Ärzte des Wolgagebiets 204
     B Ч Ärzte des Schwarzmeergebiets 266

Kapitel VIII
Die deutschen Mediziner und Apotheker
unter den Opfern des politischen Terrors
304

Schlusswort
314

Danksagung
316

Literaturnachweis
318

Bildquellen
323

 


√лавна€ Ѕиблиотека ‘онд редкой книги —татьи и публикации Ѕиблиографи€ ’удожественна€ литература —тарые газеты ƒокументы  арты ¬идеотека