.
                                           

HEIMATLICHE WEITEN

SOWJETDEUTSCHE PROSA, POESIE UND PUBLIZISTIK



Heimatliche Weiten / . 1. ., , 1981. 272 . . 1-.

Heimatliche Weiten / . 2. ., , 1981. 272 . . 1-.

Heimatliche Weiten / . 1. ., , 1982. 288 . . 2-.

Heimatliche Weiten / . 2. ., , 1982. 288 . . 2-.

Heimatliche Weiten / . 1. ., , 1983. 288 . . 3-.

Heimatliche Weiten / . 2. ., , 1983. 288 . . 3-.

Heimatliche Weiten / . 1. ., , 1984. 288 . . 4-.

Heimatliche Weiten / . 2. ., , 1984. 288 . . 4-.

Heimatliche Weiten / . 1. ., , 1985. 288 . . 5-.

Heimatliche Weiten / . 2. ., , 1985. 288 . . 5-.

Heimatliche Weiten / . 1. ., , 1986. 288 . . 6-.

Heimatliche Weiten / . 2. ., , 1986. 288 . . 6-.

Heimatliche Weiten / . 1. ., , 1987. 288 . . 7-.

Heimatliche Weiten / . 2. ., , 1987. 288 . . 7-.

Heimatliche Weiten / . 1. ., , 1988. 288 . . 8-.

Heimatliche Weiten / . 2. ., , 1988. 288 . . 8-.

Heimatliche Weiten / . 1. ., , 1989. 288 . . 9-.

Heimatliche Weiten / . 2. ., , 1989. 288 . . 9-.

Heimatliche Weiten / . 1. ., , 1990. 288 . . 10-.


Heimatliche Weiten.

Sowjetdeutsche Prosa, Poesie und Publizistik. Herausgeber: "Neues Leben". Erscheint zweimal jährlich. Gegründet 1981.

, . . " ". 2 .

 

 

 

 

 

 

 

 



HW 1 / 1981

INHALT


 
An unsere Leser 5

     PROSA
 

Alexander Reimgen. Geschmack der Erde (Roman)
9


     POESIE
 

Viktor Heinz. Schritte des 20. Jahrhunderts
175

Robert Weber. Beschbarmak. Vierzig. Aus der Kindheit.
179

Elsa Ulmer. Liebeslaunen
184


     KOMMUNISTEN UNSERER ZEIT
 

Tatjana Bang. Ein Mädel vom Planeten Neuland
193


     LITERATURKRITIK
 


     PUBLIZISTIK
 

Woldemar Ekkert. Sowjetdeutsche Prosa80
213

     BEITRÄGE ZUR GESCHICHTE DER SOWJETDEUTSCHEN
 

Lew Malinowski. Die Einwanderung
234

     FÜR DIE KINDER
 

Ewald Katzenstein. Freundschaftskarussell, Auf schaukelndem Steg
257

Woldemar Herdt. Im Lenin-Zimmer. Kleine Gärtnerin
260

David Jost. Unglaubliches Erlebnis. Das Gänschen
262


     HUMOR
 

Klemens Eck. Die Eslsgschicht
264

Georg Haffner. Mr kriet frische Gfühle
269


     NEUERSCHEINUNGEN
271



HW 2 / 1981

INHALT


 
     PROSA  

Wilhelm Brungardt. Sebastian Bauer (Historischer Roman, 1. Teil)
5

Alexey Debolski. Die große Prüfung (Schauspiel)
119


     POESIE
 

Ewald Katzenstein. Moskauer Impressionen
185

Robert Weber. Weltraummotive (Poem)
191

Lia Frank. Mein Zeitalter. Schon ist so vieles und so manches..." Hektik. Ich danke dir..." Lied einer ehemaligen Lumpensammlerin. Ich las ein Gedicht. .." Requiem. Karmische Betrachtungen. Verlust. Heute strömt mir..." Buntes Bandgras..." In den nächtlichen Bäumen..." Rentneralter. Dreizeiler.
208


     KULTUR UND KUNST
 

Anatoli Jegorschew. Fühlen, forschen, formen
216


     LITERATURKRITIK
 

Woldemar Ekkert, Reinhard Köln. August Lonsinger (Zum 100. Geburtstag)
233

     BEITRÄGE ZUR GESCHICHTE DER SOWJETDEUTSCHEN
 

Lew Malinowski. Leben und Weben der Altkolonisten
246


     HUMOR
 

August Lonsinger. Ropp-zopp
263

Anton Ramburger. Benzin gspart
270


     NEUERSCHEINUNGEN
272



HW 1 / 1982

INHALT


 
     PROSA  

Wilhelm Brungardt. Sebastian Bauer (Historischer Roman, 2. Teil)
5

Robert Weber. Reise in die Erinnerung (Erzählung)
129

Galina ljulskaja. Der Junge aus der Legende (Dokumentärerzählung)
180


     POESIE

ZUM 60. GRÜNDUNGSTAG DER UdSSR
 

Alexander Brettmann. Im Dichterchor der Heimat
204

Herbert Henke. Heimat
206

Rudolf Jacquemien. Nordbaliade
208

Alexander Beck. An das ergraute 20. Jahrhundert. Ich gabelte Heu. Der Kriegsinvalide. Mein Leben. Nebeldunst. Herbstliches Trinklied. Vom Träumen. Herbst. Trost. Abneigung. Einfalt der Dreifaltigkeit. Auf der Fahrbahn. Sitten und Gebräuche.
214

Oswald Pladers. Apfel. Gras. Kerzen. "In Bombentrichter setzte ich ..." "Und doch ist es so ..." "Wenn die Pforte knarrt!..." Sonnenfleck. Bummelzug. "Ich habe mir ein Haus erbaut. . ." Stein des Anstoßes. Zaun.
223

Waldemar Weber. "Ich liebe dich . .." Juniabend. "Ich setze mir Grenzen. .." "In jedem Ding . .." "Wenn der Baum des Lebens . . ." Goldener Augenblick. Geburt eines Sees. Herbstliches. "Fast unbegreiflich . . ." Künstler. Solikamsk.
229


     PUBLIZISTIK
 

Johann Kronewald. An der Arbeitsfront
235

ZU UNSEREN FARBILLUSTRATIONEN
249

     BEITRÄGE ZUR GESCHICHTE DER SOWJETDEUTSCHEN
 

Lew Malinowski. Die Zeit der Reformen
250


     HUMOR
 

Oskar Goldade. Mei erschtr Lohn
267

Andreas Saks. Meine Landsleute
269


     NEUERSCHEINUNGEN
287



HW 2 / 1982

INHALT


 
     PROSA  

Reinhard Köln. Durch die Schule des Lebens (Erinnerungen)
5

Aivo Kaidja. Die Ablösung (Erzählung)
137


     POESIE

ZUM 60. GRÜNDUNGSTAG DER UdSSR
 

Herbert Henke. Mein Zeitalter (Poem)
155

Alexander Reimgen. Noch hab ich nicht. Müde blicke ich mich um..." Zungenbrecher. Weine nicht. Halleluja. Der Wald ist müde..." Ikebana. Epigramme. Sprichwörtliches
163

Nora Pfeffer. Regen. Möwen. Mimosen. Die Polarwölfin. Veilchen. Eisblumen. Edelweiß
173

Viktor Schnittke. November 41. Unbeweglich wie Berge..." Der Musiker. Erinnerung. Ich trage schwer..."
179


     PUBLIZISTIK
 

Wjatscheslaw Maier. Dort, im Nordosten
183

Edgar Hess. 90 Minuten
197

     LITERATURKRITIK
 

Herold Belger. Stimmen der Zeit, die in uns lebt (Bemerkungen zur Anthologie der Sowjetdeutschen Literatur)
212


     Zu unseren Farbillustrationen
225

     BEITRÄGE ZUR GESCHICHTE DER SOWJETDEUTSCHEN
 

Lew Malinowski. Steppler und Bettler, Fabrikanten und Proleten
226

Aron Pries. Der Weg zum Heute
248


     FÜR DIE KINDER
 

Ewald Katzenstein. Gockel, Fix und Fax
272


     HUMOR
 

Edmund Günther. De Mensch mit dere reichi Fantasie
282


     NEUERSCHEINUNGEN
287



HW 1 / 1983

INHALT


 
     PROSA  

Andreas Saks. Im Wirbelsturm (Roman aus dem Leben der Wolgadeutschen Bauern)
5


     POESIE

ZUM 60. GRÜNDUNGSTAG DER UdSSR
 

Leo Maier. Im Kaj. Bügelsäge. Rundfunksendung. Birken. (Aus dem Zyklus An der Arbeitsfront")
151

Lia Frank. Schwierige Übung. Heimweg mit Stühlen. Erste Rente. Stunde in Biologie. Innere Einkehr. Früh, im Oktober, fiel..." Laß alles..." Erziehung und Ergebnis. Berichtigung. Aufgabe alter Grundsätze. Ein alter Tadshike, Gewürze verkaufend. Flegeljahre
155

Reinhold Leis. An eine junge Schöne. Glückliche Liebe. Genug ist nicht genug..." Abschied. Mag es stürmen
159

Waldemar Weber. Im Juli. ,,Am Siegesfest der Liebedienerei..." Du bist verreist. Wenn die Liebe..." Liebesgedichte..." Springquell. Schönheit..." Trübe Scheibe..." Um weiterzukommen, muß man..." Fast niemand hört. Später Frühling. Wie wenig wissen wir. Wie steiles Ufer..."
 


     PUBLIZISTIK
 

Arvid Lange. Bekenntnis zur Erde
 

Hermann Kolojarski. Die bildende Kunst der Wolgadeutschen
 


     Zu unseren Farbillustrationen
 

     LITERATURKRITIK
 

Woldemar Ekkert. Franz Schiller
 

     BEITRÄGE ZUR GESCHICHTE DER SOWJETDEUTSCHEN
 

Lew Malinowski. Auf den Wogen des neuen Jahrhunderts
253

Jelena Drushinina. Über die Beiträge zur Geschichte der Sowjetdeutschen von Lew Malinowski
274


     HUMOR
 

Paul Paulsen. Der Snegoduj
280

Emilie Spuling. Die welle all so hoch raus!
282


     NEUERSCHEINUNGEN
285



HW 2 / 1983

INHALT


 
     PROSA  

Josef Kapp. Briefe aus der Komsomoljugendzeit.
5

Herold Belger. Stimme des Herbstes
98


     POESIE
 

Robert Weber. Lebensfragen (Auszüge aus einem Poem)
140

Viktor Heinz. Einst und jetzt. Der Mensch. Der Urlauber im Wald. Wechsel. "Wir sind Abc-Schützen. .." Nostalgie.
148

Alexander Beck. Am Trennungsstrich. Glück, mein Glück. Trost. Dreieckiges. Die alte Weise. Verregnete Herbstlandschaft. Kompositionsfuge.
154


     PUBLIZISTIK

Zum 165. Geburtstag und 100. Todestag von Karl Marx
 

Ewig lebendige Lehre
158

Friedrich Engels. Das Begräbnis von Karl Marx
158

Wilhelm Liebknecht. Karl Marx zum Gedächtnis
160

Abraham Warkentin. Zwetnopolje, ein Dorf in Sibirien
166

Klemens Eck. Mit gezückter Feder
187

Jakob Neudorf. Martin Luther (Zum 500. Geburtstag)
212

ZU UNSEREN FARBILLUSTRATIONEN
153

     BEITRÄGE ZUR GESCHICHTE DER SOWJETDEUTSCHEN
 

Lew Malinowski. Zur Frage der Erforschung der Geschichte der Sowjetdeutschen.
228

Dominik Hollmann. Aus Kamyschins revolutionärer Vergangenheit.
237

Johann Windholz. Volksmusik der Sowjetdeutschen.
245


     FÜR DIE KINDER
 

Andreas Kramer. Zu Gast. Der Pudel. Ich bin Arzt. Die Ganschen
280

Peter Klassen. Harte Nuß
282


     HUMOR
 

Hildegard Wiebe. "Eva saß im Paradies..." "Wenn du gar nichts ahnend..." "Sicher ist der Fuchs mit seiner Nase..."
283


     NEUERSCHEINUNGEN
286



HW 1 / 1984

INHALT


 
     PROSA  

Gerhard Sawatzky. Wir selbst (Roman).
5

Hugo Wormsbecher. Unser Hof (Erzählung)
101


Zu unseren Farbillustrationen
148

     POESIE
 

Viktor Heinz. Viktor Heinz. Menschen und Schicksale (Poem)
149

Hermann Arnhold. Zuversicht (Poem)
157

Alexey Debolski. Im Alter. Farbige Träume. Landkarte. Zeit und Geld. Abschied. Predigt. Fernseher
161


     PUBLIZISTIK
 

Alexander Wacker. Der Mensch auf dem Acker
167

Tatjana Bang. Die gerettete Generation
177

     LITERATURKRITIK
 

Karl Schiffner. Was läßt das Herz bluten?
208

     GESCHICHTE DER SOWJETDEUTSCHEN
 

Woldemar Ekkert. Im Dienste der Heimat
227

Viktor Chochlatschow. Russische Stimme deutscher Dichter.
252


     FÜR DIE KINDER
 

Irene Langemann. Hänsel und Gretel (Schauspiel)
262


     HUMOR
 

Willi Lochmann. Wie s Hannesje gtischt hot
281

Emilie Spuling. Ich schnarch net!
284


     NEUERSCHEINUNGEN
287



HW 2 / 1984

INHALT


 
     PROSA  

Gerhard Sawatzky. Wir selbst (Roman, Fortsetzung).
5

Victor Klein. Der Siwwetersprung (Erzählung)
106

     POESIE
 

Robert Weber. Menschen! Kämpft für den Frieden! (Poem)
169

Arno Pracht. Die Unbekannte (Aus einem Poem)
180

Rosa Pflug. Mitbeteiligt. Dem Frieden Wort und Tat. Die Fichten. Also wähle. Unbestritten. Wachtraum. Gelbe Rosen. Altgewordene Gesichter. Dunkles Schweigen. Durch mein Fenster. Dann bin ich froh.
186

Alexander Brettmann. Unser 20. Jahrhundert. Der Star. Einmalig. Der Herbst. Ein bißchen.
192


Zu unseren Farbillustrationen
195

     PUBLIZISTIK
 

Ingrid Solowjowa-Wolynskaja. Im Banne des großen Stromes (Leben und Werk des Malers Jakob Weber)
196

Friedrich Emig. Die Schule mein Leben.
229

     GESCHICHTE DER SOWJETDEUTSCHEN
 

Woldemar Ekkert. Von der Einwanderung bis zum Oktober
249


     FÜR DIE KINDER
 

Nora Pfeffer. Wie Schnauzerl sich selbst wiederfand. Die Distel am Wegrand (Märchen)
273


     HUMOR
 

Hans Gerbershagen. Ausweg gfunne.
284


     NEUERSCHEINUNGEN
286



HW 1 / 1985

INHALT


 
     PROSA  

Gerhard Sawatzky. Wir selbst (Roman, Fortsetzung).
5

DEM 40. JAHRESTAG DES SIEGES IM GROSSEN VATERLÄNDISCHEN KRIEG GEWIDMET
 

Der große Sieg
96

Johann Kronewald. Jahre der Standhaftigkeit und des Mutes
104

Reinhold Berg. In festem Glauben an den Sieg
120

Andreas Kramer. Heimat! Zu sterben befiehl!
147

Eugen Warkentin. Im Partisanenwald
151

Nelly Wacker. Gedichte aus der Kriegszeit
166

Herbert Henke. Reportagen aus dem Hinterland (Gedichte)
175

David Jost. Die Helden leben. Mein Wolgograd. Auf dem Heimweg. Heldendenkmal. Die Fichte. Am Soldatengrab (Gedichte)
181

Eugenie Blank. Für den Sieg entstanden
185

Alexander Hasselbach. Heiße Tage eines kalten Winters
199

Robert Hefele. Die ganze Kraft gegeben
217

Rosa Pflug. Der glücklichste Tag
223


Zu unseren Farbillustrationen
224


     KULTUR UND KUNST

FRIEDRICH SCHILLER GEWIDMET
 

Alexander Anikst. Schiller und das Problem der Freiheit
236

Sergej Turajew. Besonderheiten der Aufnahme Schillers in Rußland
244

Igor Babanow. Jahre der Verbundenheit
250

Nina Pawlowa. Feierlichkeiten in Jena.
254


     FÜR DIE KLEINEN
 

Irene Langemann. Der sehnlichste Wunsch (Schauspiel)
258


     HUMOR
 

Klemens Eck. Gfoppt. Die Staatsanglegenheite
282


     NEUERSCHEINUNGEN
286



HW 2 / 1985

INHALT


 
     PROSA  

Gerhard Sawatzky. Wir selbst (Roman, Fortsetzung).
5

Karl Schiffner. Echo der Seele
129

     POESIE
 

Viktor Heinz. Ferien. Damals
157

Lia Frank. Der Schulterriemen meiner Tasche. Der Enkelin. Kontakte. Herrliches Spiel. Zur Arbeit. Selbstkontrolle. Ausgesetzt
170

Alexander Beck. Klänge zwischen Dur und Moll
173

     PUBLIZISTIK
 

Johann Sartisson. Zwischen zwei Parteitagen
178

Rudolf Jacquemien. Achtung! Achtung! Deutsche Soldaten!" (Erinnerungen eines Frontsprechers)
193

Abraham Warkentin. Sehnlichster Wunsch: Fronteinsatz
205

Theodor Sauerwein. Schwere und dennoch glückliche Jahre
219


Zu unseren Farbillustrationen
223

Kornelius Neufeld. Wir halfen der Front
224

Peter Hermann. Für den Sieg, für den Frieden
230

Gertrude Wanjukowa (Peters). Dank für Güte und Hilfe
239


     KULTUR UND KUNST

FRIEDRICH SCHILLER GEWIDMET
 

Ingrid Solowjowa-Wolynskaja. Schaffen, vom Leben durchdrungen
245


     FÜR DIE KINDER
 

Ewald Katzenstein. Larus Ridibundus
278


     HUMOR
 

Jakob Schaubert. Do is wos lus... Ewr wos?
282


     NEUERSCHEINUNGEN
286



HW 1 / 1986

INHALT


 
     PROSA  

Gerhard Sawatzky. Wir selbst (Roman, 2. Band).
5

Dominik Hollmann. Rote Reiter (Erzählung)
94

     POESIE
 

Viktor Heinz. Herein! Forscher und Spießer
151

Robert Weber. Ich bewundere die Welt!
155

Igor Klassen. Der letzte Traum des Präsidenten (Poem)
164

Nora Pfeffer. Frauenverse. Das Lied. Quäl mich nicht. Auf hoher See. Abschied. Deine Spur. Der Brief. Erinnerung. Irdene Krüge. Fünfminutenkette. Du
172


Zu unseren Farbillustrationen
181

     PUBLIZISTIK
 

Wladimir Tschernyschew. Ein Kongreß der Neuerer
182

Abraham Warkentin. Die Beschleunigungsformel
196

Michail Tschwanow. Der Mann mit dem Geologenhammer
218

Wladimir Gall. Unternehmen Zitadelle Spandau"
239

     GESCHICHTE DER SOWJETDEUTSCHEN
 

Woldemar Ekkert. Im Dienste der Heimat. Die baltendeutsche Literatur
254


     FÜR DIE KINDER
 

David Jost. Am Denkmal. Opa und der Enkel. Diese Schönheit pflanzen wir
282


     HUMOR
 

Alexander Seßler. Ich bin arch zufriede"
283


     NEUERSCHEINUNGEN
286



HW 2 / 1986

INHALT


 
     PROSA  

Gerhard Sawatzky. Wir selbst (Roman).
5

Friedrich Süptiz. Mit Moskau im Herzen
125

     POESIE
 

Alexander Reimgen. Genug. Hör mal, Mädel... Schließt mir die Augen nicht. Der Gletscher. Erinnerung. Setzt ihr ein Denkmal. Vom Krächzen. Zweckmäßigkeit. Der Igel
165

Grigori Agalzew. Deutschland. Ein Bundesmärchen. (Poem)
173

Edmund Günther. Welt und Wald. Naturbild. Sommernacht. Im herbstlichen Wald. Friedenswald. 640 grüne Monumente
193


Zu unseren Farbillustrationen
198

     PUBLIZISTIK
 

Gennadi Krause. Rot, gelb, grün
199

Eugen Warkentin. Weg in die Zukunft
208

     KULTUR UND KUNST
 

Ingrid Solowjowa-Wolynskaja. Der Bildhauer J. Sommer
226

     GESCHICHTE DER SOWJETDEUTSCHEN
 

Woldemar Ekkert. Bis zum Oktober
238


     FÜR DIE KINDER
 

Alexander Brettmann. Stich dich nicht. Schilauf. Im Winterwald. Der Futterkasten
278


     HUMOR
 

Klemens Eck. Iwrall muß Dampf drunnr! Wenn dr Mann will... Wäs Lenes Make-up"
281


     NEUERSCHEINUNGEN
286



HW 1 / 1987

INHALT


 
     PROSA  

Gerhard Sawatzky. Wir selbst (Roman, 2. Band).
5

Aivo Kaidja. Halsgericht (Erzählung)
92

Johann Sartisson. Elvira (Erzählung)
135

     POESIE
 

Viktor Heinz. Kein Augenblick verweilt
62

Woldemar Spaar. Kasper, Kasperle (Aus dem Poem Frontabschnitt Taiga")
165

Herbert Henke. Dem Fortschritt sage ich willkommen. Ein schmaler Fußpfad auf der Wiese...." Der Baum. Allein. Der Weg. Wunden. Frischen Atem bringt der Nordwind wieder"
187

Nora Pfeffer. Grau und rißlos der Himmel..." Mimikry. Stehaufmännchen..." Kurt. Meine Heimat. Wieder zu zweit. Mit dir. Biorhythmen. Darum lieb ich... Ich möchte jene Linde sein..." Brandungsstreifen
191

     PUBLIZISTIK
 

Woldemar Haus. Der Nutzeffekt
203

Jaroslaw Golowanow. Das Leben des Marsianers
216

     Aus der Redaktionspost
 

Christian Kaspari. Stationen eines Lebens
260


     FÜR DIE KINDER
 

Rosa Pflug. Der Wecker. Kinderwelt. Schlaf, Mutti, schlaf. Eine Reise will ich machen. Frohe Schule
267


     HUMOR
 

Friedrich Bolger. Wäs Kathrin (Bühnenstück)
271


     Zu unseren Farbillustrationen
190


     NEUERSCHEINUNGEN
286



HW 2 / 1987

INHALT


 
     PROSA  

Gerhard Sawatzky. Wir selbst (Roman).
5

Herold Beiger. Drunten im Tale (Erzählung)
96

     POESIE
 

Arno Pracht. Herbei mit dem Passierschein Gewissen. Die Trommel. Sommermitte. Städter. Generationen. Romanze
169

Rosa Pflug. Konkrete Taten. Bewährung. Es war im Juni. Grüner Rauch. Trudarmisten. Verluste. Wind, o Wind, weh still und stiller. Hoch über den Stoppelfeldern. Alltägliches? Dreizeiler
178

Sepp Österreicher. Aus Satirisches Intermezzo" (Stoßseufzer des Satirikers. Das Nichtexis-Tier. Rot. Das Schlüsselloch. Dichter. Das Denkmal. Das liebe Kind. Der begrabene Hund. Das Mehr. Die sittenlose Zigarette. Frühlingsschulze. Die Elfe. Der Derwisch. Wörterbücher)
187

Theodor Gieß. Den hohen Riesen sei's geschworen...", Es rauscht der Wald bei Tag und Nacht...", Wir fällen kerzengrade Bäume...", Frühester Jugend reinstes Klingen...", Wenn du dich fandst in einem Buche...", Der Herbst geht in den Winter über...", Und doch hoff' ich noch auf ein Wunder...", Der Frühling hat noch gefrorene Finger..."
195


     Zu unseren Farbillustrationen
198

     PUBLIZISTIK
 

Jewgenija Albaz. Und vorne stets das Unbekannte (Skizze)
199

     GESCHICHTE DER SOWJETDEUTSCHEN
 

Johann Kronewald. Im Kampf um die Sowjetmacht
229

Woldemar Ekkert. Vom Oktober bis zum Tag des Sieges
253


     FÜR DIE KINDER
 

Woldemar Herdt. Frühlingsregen. Mein Pappelbaum. Mein Marienkäferlein. Der kleine Geflügelhirt. Florian, der Strampelmann. Der fleißige Gockel. Gretchen. Der erste Schnee. Verantwortungsgefühl. Hilfe tut not
280


     HUMOR
 

Rudolf Hammerschmidt. Mai Barg
285


     NEUERSCHEINUNGEN
286



HW 1 / 1988

INHALT


 
     PROSA  

Gerhard Sawatzky. Wir selbst (Roman).
5

Boris Dubrowin. Weiße Nelke (Bühnenstück)
96

Kornclius Neufeld. Nur ein Jahr (Erzählung)
145

     POESIE
 

Nelly Wacker. ...Und sag die Wahrheit
213

Oswald Pladers. Kalender. Lied. Der Sammler. Leuchtfeuer. Zwei Freunde. Der Weg der Liebe. Roman. Es spielen Kinder..." Herz
224

Lia Frank. Wir diskutieren einen Grundsatz. In Memoriam M. G. Wagt es nicht! Ad infinitum. Omas Abendgebet. Folter des Gedenkens. Selbstgespräche
229

Irene Langemann. Du. Sie. Meine Ahnen. Am Abend. Wiegenlied. Lieder aus dem Schauspiel Das Lied der triumphierenden Liebe". Nur du kannst das Feuer stillen
239

     PUBLIZISTIK
 

Berta Wiest. Unsere Umgestaltung
245

Hugo Wormsbecher. Die Sowjetdeutschen: Probleme und Hoffnungen
252


     FÜR DIE KINDER
 

Rosa Pflug. Tra-ri-ra. Rinne, Regen, rinne. Weiße Sandaletten. Schulanfang. Wintersaat
279


     HUMOR
 

Andreas Saks. Dr Tätscher (Schwank)
283


     Zu unseren Farbillustrationen
283


     NEUERSCHEINUNGEN
286



HW 2 / 1988

INHALT


 
     PROSA  

Alexander Reimgen. Mit vollen Segeln (Kapitel aus dem Roman)
5

Irene Langemann. Hab oft im Kreise der Lieben..." (Bühnenstück)
83

Friedrich Krüger. So war es (Erinnerungen)
137

     POESIE
 

Arno Pracht. Spruchband. Luftballon. Unsrer Kindheit Regenbogen. Altes Foto. Traum
206

Woldemar Herdt. Heimweh. Mein Mutterlaut. Neujahrsnacht. Zerstörtes Liebesglück. Dem russischen Brudervolk. Achtzeiler. Warum, warum? Die Heimat läßt sich nicht ersetzen. Wiedersehen mit der Heimat. Schluß mit der Augenblende. Abschied von der Muse
212

Ewald Katzenstein. Spaziergang im Herbst. Heimischer Herd. Allzueifriger Belehrer. Dichter und Schuster. Lindernder Schnee
222

     PUBLIZISTIK
 

Wladimir Wassjutinski. Höhen der Tjumener
225

     GESCHICHTE DER SOWJETDEUTSCHEN
 

Lew Malinowski. Ein Rätsel der wolgadeutschenGeschichte
235

Viktor Veer. Niederdeutsche in der Kulundasteppe
245

Robert Korn. Muttersprachlicher Deutschunterricht heute und morgen
268


     FÜR DIE KINDER
 

Katharina Töws. Ein Tag zu Hause (Erzählung)
278


     HUMOR
 

Willi Lochmann. Die Milusch un die Perestroika (Schwank)
283


     ZU UNSEREN FARBILLUSTRATIONEN
284


     NEUERSCHEINUNGEN
287



HW 1 / 1989

INHALT


 
     PROSA  

Artur Hörmann. Die Ordnung (Erinnerungen)
5

Viktor Schnittke. Der Diebstahl (Erzählung)
115

     POESIE
 

Jakob Hummel. Dr Schwob im Oschta (Poem)
133

     KULTUK UND KUNST
 

Ingrid Solowjowa-Wolynskaja. Architekt und Kunstmaler Schaufler
169

     LITERATURKRITIK
 

Hugo Wormsbecher. Mit dem Volk durch alle Härten gegangen (Notizen über die sowjetdeutsche Literatur)
186

     GESCHICHTE DER SOWJETDEUTSCHEN
 

David Penner. Prokopjewsk, Arbeitsarmee (Erinnerungen)
 

Willi Görzen. Gestern und heute (Erinnerungen)
 


     FÜR DIE KINDER
 

Rosa Pflug. Segelschirme. Seifenblasen
 


     ZU UNSEREN FARBILLUSTRATIONEN
 


     NEUERSCHEINUNGEN
287



HW 2 / 1989

INHALT


 
     PROSA  

Woldemar Herdt. Brandmal (Erinnerungen, Tagebuchaufzeichnungen)
5

Erich Ohngemach. Memoiren eines Unbekannten
104

     POESIE
 

Adam Emich. Die gefesselte Muse (Gedichte)
143

Lia Frank. Schlimme Zeiten. Panta rhei. Von der Freundschaft. Zorn. Goldbraune Tage
148

Irene Langemann. Irene Langemann. Mein Wesen ist..." und andere Gedichte
153

     PUBLIZISTIK
 

David Penner. Kindheit und Jugend. Ich lieb Odess' (Erinnerungen)
164

     GESCHICHTE DER SOWJETDEUTSCHEN
 

Wladimir Deines. Die Sowjetdeutschen bei der Verteidigung des Vaterlandes
229

Jakob Penner. Rettende Nadeln (Erinnerungen)
240

     BIBLIOGRAPHIE
 

Victor Herdt. Verzeichnis der rußland- und sowjetdeutschen Zeitungen
270


     FÜR DIE KINDER
 

Nelly Wacker. Im Mauseloch. Das Vogelzimmer (Erzählungen); Ratschläge. Der kleine Peter. Im Traum (Gedichte)
277


     HUMOR
 

Willi Lochmann. Die Genealogie (Schwank)
283


     ZU UNSEREN FARBILLUSTRATIONEN
269


     NEUERSCHEINUNGEN
287



HW 1 / 1990

INHALT


 
     PROSA  

Erich Ohngemach. Memoiren eines Unbekannten (Schluß)
5

Thea Emich. Vaters Schicksal
121

     POESIE
 

Viktor Schnittke. Wir treten hervor aus der Bibel..." Menschen auf dem Maschuk. Neute ganz wie gestern..." Mir träumte, ich sollte als Letzter sterben..." Blick durchs Fenster. Die Tätowierung. Vater, ich denke so oft an dich..." Friedhof an der Wolga. Nun, da der Winter da..."
219

Viktor Heinz. Pyramiden. Aufwind. Zum Gedenken an Victor Klein
228

     PUBLIZISTIK
 

Sergej Terjochin. Die Architektur der deutschen Umsiedler
230

     GESCHICHTE DER SOWJETDEUTSCHEN
 

Valentina Tschebotarjowa. Aus dem Parteiarchiv der ASSR der Wolgadeutschen
243


     FÜR DIE KINDER
 

Nelly Wacker. Trickfilmfan. Ein Brief aus dem Ferienlager
282


     HUMOR
 

Willi Lochmann. Gast aus dr Höll (Schwank)
284


     ZU UNSEREN FARBILLUSTRATIONEN
 


     NEUERSCHEINUNGEN
287